Kategorien
Diagnosekürzel

B39

Im ICD-10 Diagnoseschlüssel ist B39 die Verschlüsselung für die Erkrankung Histoplasmose. Histoplasmose kommt regional gehäuft in Nordamerika, Lateinamerika und Asien vor und wird durch den Pilz Histoplasma capsulatum ausgelöst.

Im ICD-10 Diagnoseschlüssel steht B39 für B39 steht für Histoplasmose, eine Erkrankung durch den Pilz Histoplasma capsulatum.
Unter B35-B49 werden im ICD-10 Diagnoseschlüssel Mykosen klassifiziert. Mykosen sind Pilz-Infektionen. B39 steht für Histoplasmose, eine Erkrankung ausgelöst durch den Pilz Histoplasma capsulatum.

B39: Histoplasmose

Die Histoplasmose wird auch Retikuloentdotheliale Zytomykose genannt. Ausgelöst wird die Erkrankung durch den Pilz Histoplasma capsulatum. Mykose bedeutet in der Medizin Pilz-Infektion. Die Histoplasmose kommt regional gehäuft in Nordamerika, Lateinamerika und Asien vor.

B39.0 Akute Histoplasmose der Lunge durch Histoplasma capsulatum

Informationen zum Krankheitsbild der Histoplasmose und zu Histoplasma capsulatum findest du unter B39.

Eine „akute“ Erkrankung beginnt und verläuft oft rasch. Die akute Histoplasmose verläuft meist als fieberhafte Infektion mit Brustschmerzen und starkem Krankheitsgefühl sowie Gewichtsabnahme.

Eine akute Erkrankung kann chronisch werden, wenn sie nicht ausheilt oder ungewöhnlich lange andauert.

B39.1 Chronische Histoplasmose der Lunge durch Histoplasma capsulatum

Erklärungen zur Histoplasmose und dem Erreger Histoplasma capsulatum findest du unter B39.

Eine chronische Histoplasmose entsteht oft aus einer akuten Histoplasmose. Dabei heilt die akute Erkrankung (zunächst) nicht aus. Die Erkrankung hält längere Zeit an und verläuft über einen langen Zeitraum.

B39.2 Histoplasmose der Lunge durch Histoplasma capsulatum, nicht näher bezeichnet

Was eine Histoplasmose und Histoplasma capsulatum sind, liest du unter B39.

B39.3 Disseminierte Histoplasmose durch Histoplasma capsulatum

Inkl.: Generalisierte Histoplasmose durch Histoplasma capsulatum

Erläuterungen zur Histoplasmose findest du unter B39.

Disseminiert bedeutet so viel wie verstreut, ausgebreitet oder ausgesät. Eine disseminierte Erkrankung ist nicht auf ein Organ(system) begrenzt, sondern hat sich auf andere Organsysteme ausgebreitet. Eine generalisierte Erkrankung betrifft den gesamten Organismus.

B39.4 Histoplasmose durch Histoplasma capsulatum, nicht näher bezeichnet

Inkl.: Amerikanische Histoplasmose

Was unter einer Histoplasmose verstanden wird, erfährst du unter B39.

Die Amerikanische Histoplasmose kommt besonders in Nord- und Zentralamerika vor. Sie kann sich mit Fieber, Husten, Gewichtsabnahme und Brustschmerzen äußern. Ab welcher Temperatur beginnt Fieber?

B39.5 Histoplasmose durch Histoplasma duboisii

Inkl.: Afrikanische Histoplasmose

Unter B39 kannst du nachlesen, was eine Histoplasmose ist.

Die Afrikanische Histoplasmose ist eine Sonderform der Histoplasmose. Sie kommt besonders im tropischen Afrika vor. Auslöser ist nicht der Pilz Histoplasma capsulatum, sondern dessen Unterart Histoplasma duboisii.

B39.9 Histoplasmose, nicht näher bezeichnet

Was eine Histoplasmose ist, kannst du unter B39 erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.